Kontakt  |  Anfahrt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap

Heideglas Uelzen - Ihr Glaser in der Lüneburger Heide

Steffen Müller über seine Bindung zu unserem Unternehmen

2. Niedersächsischer Wirtschaftspreis „Mittelstand“ und „Handwerk“

Heideglas Uelzen unter den Top 3

Ministerpräsident Stephan Weil und Wirtschaftsminister Olaf Lies mit dem Heideglasteam
Ministerpräsident Stephan Weil und Wirtschaftsminister Olaf Lies mit dem Heideglasteam

Um die Verdienste von Unternehmen aus dem Mittelstand und dem Handwerk besonders zu würdigen, haben Ministerpräsident Stephan Weil und Wirtschaftsminister Olaf Lies am 21.November 2016 in Hannover zum 2. Mal den Niedersächsischen Wirtschaftspreis „Mittelstand" und „Handwerk" verliehen. Im Mittelpunkt standen in diesem Jahr mittelständische Unternehmen und Handwerksbetriebe, denen eine langjährige Mitarbeiterbindung am Herzen liegt und die dafür besondere Konzepte und Maßnahmen umgesetzt haben. Eine Jury aus fachkundigen Expertinnen und Experten hatte unter der Leitung von Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Behrens die Qual der Wahl und musste aus den zahlreichen Bewerbungen von Unternehmen aus ganz Niedersachsen jeweils drei Nominierte auswählen. Heideglas Uelzen war dabei! „Es war ein sehr schöner und spannender Abend“ so Tanja Neumann, die mit sechs weiteren Kollegen nach Hannover gereist war. „Leider hat ein anderer Betrieb das Rennen gemacht, aber wir sind sehr stolz darauf, zu den Besten in Niedersachsen zu gehören und wollen uns noch weiter steigern.“ Doch gelohnt hat sich die Fahrt allemal: Alle Nominierte haben eine Urkunde, einen Glaspreis und einen Kurzfilm über das Unternehmen erhalten.

Familienfreundlichkeit im Handwerk

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks hat  zum Ideenwettbewerb „Familienfreundlichkeit im Handwerk“ aufgerufen. Die Betriebe  zeigen anhand ihrer familienfreundlichen Maßnahmen wie sie ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützen können und welche Vorteile alle Beteiligten davon haben. Wir sind sehr stolz, deutschlandweit zu den zwöf nominierten Betrieben zu gehören.

Hier gehts zur Broschüre.

Isolette® - Multifunktionsglas für moderne Architektur

Multifunktionsglas Isolette bei Heideglas Uelzen
© Frerichsglas

Bei der Isolette® handelt es sich um eine Isolierglaseinheit mit integrierter Jalousie. Die Alulamellen sind im hermetisch geschlossen Scheibenzwischenraum eingebaut und dadurch witterungsunempfindlich sowie wartungs- und reinigungsfrei. Mit dem Schutz vor Beschädigungen durch äußere Einflüsse ist eine hohe Lebenserwartung garantiert. Die Lamellen lassen sich manuell oder motorisch je nach Anforderungsprofil nur drehen und wenden oder auch heben und senken. Der Neigungswinkel der Lamellen kann über die Steuerung stufenlos eingestellt werden, so dass sich der Lichteinfall regulieren lässt. Das Multifunktionsglas übernimmt daher in einem Bauteil die Funktionen Beschattung, Blendschutz und Tageslichtlenkung. Darüber hinaus weist es eine sehr gute Wärme- und Schalldämmung auf. Das moderne Jalousie-System trägt somit zur ausgewogenen Klimatisierung und Tageslichtversorgung von Bürogebäuden und Privatbauten bei. Durch den Einsatz der Isolette® können Heizkosten und Energieverbrauch daher beträchtlich reduziert werden.

Weitblick mit dem Schiebetürsystem GM LIGHTROLL® 10/12

Weitblick mit dem Schiebetürsystem GM LIGHTROLL® 10/12
Weitblick mit dem Schiebetürsystem GM LIGHTROLL® 10/12

Wer auf der eigenen Terrasse oder in der Loggia vor Wind und Regen geschützt sein will, sich aber trotz des Wetterschutzes den Weitblick bewahren möchte, für den ist das filigrane, rahmenlose Schiebetürsystem GM LIGHTROLL® 10/12 genau das Richtige. Als raumhohe Verglasung lässt das moderne Produkt einen ungestörten Blick nach außen zu. Mit seinem Komfortpaket bietet dieses bis zu 5-bahnige System besondere Vorteile: Die Laufschiene ist mit nur 16 mm so niedrig, dass ein barrierefreier Zugang möglich ist. Anhand einer Sperrklappe können die Schiebegläser zudem aneinandergekoppelt werden, um sie gleichzeitig in die eine oder andere Richtung zu bewegen. Durch ein simples, sanftes Antippen mit dem Fuß werden sie wieder entriegelt. Mit dem neuen systemintegrierten Insektenschutz für GM LIGHTROLL® 10/12 steht einer Öffnung der Glasschiebeelemente auch an lauen Sommerabenden nichts mehr im Weg. Das feinmaschige Gewebe sowie die Abdichtung des Systems bieten einen optimalen Schutz vor Insekten.

Transparenz und Diskretion mit SHELTER®-Glas

Schaltbares Glas bei Heideglas Uelzen
SHELTER®-Glas ohne Spannung - © BarteltGlasBerlin

SHELTER®-Glas ist ein Verbundglas mit einem LC-Film aus Flüssigkristallen, das den Nutzer zwischen Sichtschutz und Durchsicht wählen lässt. Im Normalzustand sind die Kristalle ungeordnet, der Lichteinfall wird gestreut und erzeugt eine Optik ähnlich dem Milchglas. Beim Anlegen elektrischer Spannung richten sich die Kristalle aus und die opakweiße Scheibe wird nahezu transparent.

 

SHELTER®-Glas ist UV-stabil, der Stromverbrauch ist ausgesprochen gering und auch der positive Nebeneffekt der Durchwurfhemmung aufgrund des Verbundglases überzeugt. Das schaltbare Glas ist im Innen- und Außenbereich einsetzbar. Anwendungsmöglichkeiten sind unter anderem Trennwände, Türen, Fenster und Fassaden.

Schaltbares Glas bei Heideglas Uelzen
SHELTER®-Glas mit Spannung - © BarteltGlasBerlin

Außerdem eignet sich die opake Glasfläche als Rückprojektionsfläche für Multimedia-Präsentationen. Durch die Wechselfunktion vom opaken in den durchsichtigen Zustand ist SHELTER®-Glas besonders für Bereiche interessant, wo einerseits eine offene kommunikative Atmosphäre und andererseits Diskretion gefordert sind, wie beispielsweise der Besprechungsraum im Büro oder das Panorama-Fenster zum Garten.

Jetzt für uns abstimmen!

Spiegel bei Heideglas Uelzen
Auch eine schöne Idee: Spiegel als Tischdekoration!
Obstkorb bei Heideglas Uelzen
Vitaminkick für unsere Mitarbeiter!

Neuer Auszubildender bei Heideglas Uelzen

Niklas Schwalbe ist der neue Auszubildende von Heideglas Uelzen.
Niklas Schwalbe

Wir begrüßen unseren neuen Auszubildenden zum Groß- und Außenhandelskaufmann Niklas Schwalbe in unserem Team und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Heideglas Uelzen erhält erneut das Familiensiegel

Heideglas Uelzen erhält das Familiensiegel

Bereits zum zweiten Mal wurde die Glaserei Heideglas Uelzen für ihre besonderen Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf von der Gemeinschaftsinitiative Familiensiegel ausgezeichnet. Der Familienbetrieb praktiziert seine familienfreundlichen Maßnahmen unkompliziert, aber wirkungsvoll. Durch die Gewährung von Freiheiten und die Berücksichtigung individueller Wünsche und Bedürfnisse schafft die Firma eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Die Mitarbeiter profitieren unter anderem von einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung. Außerdem dürfen Kinder und Hunde mit zur Arbeit gebracht werden, wenn die nötige Aufsicht fehlt. Seit der letzten Auszeichnung für die Siegelperiode 2013 – 2015 konnte die Firma vor allem in den Bereichen Arbeitssicherheit und Gesundheit mit Erweiterungen aufwarten und auf diese Weise die dauerhafte Arbeits- und Leistungsfähigkeit des Teams sicherstellen und fördern. So wurde beispielsweise eine Arbeitsplatzanalyse durchgeführt. Darüber hinaus durchliefen die Mitarbeiter diverse Schulungen und Workshops. Für Heideglas Uelzen sind diese Maßnahmen ebenso selbstverständlich wie sinnvoll, denn sie führen zur Mitarbeitermotivation und sind somit ein wertvolles Instrument, um Fachkräfte zu binden. 

Klare Durchsicht mit dem entspiegelten Glas Amiran® von Schott

entspiegeltes Glas Amiran bei Heideglas Uelzen
Schott AG/BarteltGlasBerlin

Amiran® heißt das farbneutrale, nahezu unsichtbare Glas, das die Grenzen zwischen außen und innen verschwinden lässt und daher immer öfter für Schaufenster und Showrooms, Museen und Vitrinen, VIP-Logen in Stadien und Aussichtrestaurant verwendet wird. Durch die Hightech-Beschichtung, die ein- oder beidseitig verfügbar ist, werden Reflexionen auf ein Minimum reduziert, während bis zu 98% des Lichts ungehindert hindurchströmen kann. Das entspiegelte Glas zeichnet sich durch seine Widerstandsfähigkeit aus. Es ist kratzfest und chemisch resistent und lässt sich somit problemlos reinigen. Amiran® bietet viele Verarbeitungsmöglichkeiten. Es lässt sich bedrucken, biegen oder bohren. Man kann es teilvorspannen, zu Einscheibensicherheitsglas oder Verbundsicherheitsglas verarbeiten. Alternativ ist auch eine Weiterverarbeitung zu Mehrscheiben-Isolierglas möglich, das um Wärmedämm- und Sonnenschutzbeschichtungen, Schallschutzkombinationen und/oder Lösungen für gehobene Sicherheitsansprüche erweitert werden kann. Auch ein 99%-iger UV-Schutz lässt sich realisieren. Der Glasprofi Heideglas Uelzen berät gerne vor Ort in der Von-Estorff-Straße 6 in Uelzen oder per Telefon unter (0581) 80790. 

Glaserei Heideglas Uelzen öffnet Türen für Nachwuchs-Glaser

Ferienspaß-Aktion bei Heideglas Uelzen
Tobias Garz und Jonas Neumann basteln zusammen mit den Kids kleine Werkstücke.

Im Rahmen der Ferienspaß-Aktion der Stadt Uelzen ermöglichte Heideglas Uelzen kleinen Glasern und Glaserinnen auch in diesem Jahr einen Einblick in die Welt des Glaserhandwerks. Die Kids konnten einiges über die Grundstoffe der Glasherstellung und die Herstellung von Fensterglas erfahren. Außerdem lernten sie die Maschinen, die die Arbeit mit Glas unterstützen, kennen. Danach wurden die Jungen und Mädchen selbst aktiv, indem sie sich von der Bruchsicherheit von begehbarem Glas überzeugten. Im Anschluss wurden verschiedene Glasarten zerschlagen und ihre Bruchbilder miteinander verglichen. Besonders viel Spaß hatten die Kleinen beim Ausschneiden und Kleben kleiner Spiegel sowie beim Basteln von Werkstücken in Tierformen aus Keramik und farbigen Glasstückchen. Das Team von Heideglas Uelzen hatte viel Freude daran, den interessanten und vielseitigen Werkstoff Glas zu präsentieren und hofft, viele Kinder für das Glaserhandwerk begeistert zu haben. 

Heideglas Uelzen und Leuphana Universität Lüneburg: Nachhaltigkeitsmanagement in der Praxis - Analyse von KMUs aus der Region

Heideglas Uelzen und Leuphana Universität Lüneburg
Studentinnen der Leuphana Universität Lüneburg

Die Studentinnen analysierten die Ausgangslage von unserem Betrieb und erarbeiten ein Konzept fürs Nachhaltigkeitsmanagement. Heute wurden die erarbeiteten Vorschläge diskutiert und Erfahrungen aus der Praxis ausgetauscht.

Die Zusammenarbeit ist sehr produktiv, macht viel Spaß und es wird weiter an praxistauglichen Lösungsansätzen gearbeitet.

 

Erfahren Sie mehr ...

 

Kennen Sie eigentlich...?

Thorsten Neumann von Heideglas Uelzen

Wohnzimmeratmosphäre im Garten - creaglas® EasySlide-Schiebewandsystem

EasySlide bei Heideglas Uelzen
© Frerichsglas

Steigende Temperaturen und die ersten warmen Sonnenstrahlen wecken den Wunsch, mehr Zeit im Garten oder auf der Terrasse zu verbringen. Wer sich auch bei raueren Witterungsverhältnissen geschützt draußen aufhalten möchte, für den ist das leichte und gleichzeitig robuste creaglas® EasySlide-Schiebewandsystem genau das Richtige. Ob geschlossen als Windschutz oder komplett geöffnet, um die Sonnenstrahlen einzufangen – EasySlide ermöglicht zu jeder Jahreszeit einen Platz im Tageslicht mit frischer Luft und einem Blick ins Grüne. Das System basiert auf einem äußerst kompakten Aluminium-Profilsystem zur Aufnahme großflächiger Glaselemente und ist in 2- bis 5-gleisiger Ausführung erhältlich. Durch die große Farbauswahl der Profile lassen sich für jeden Außenbereich stilvolle und individuelle Lösungen umsetzen. Der Glasprofi Heideglas Uelzen berät und informierte gerne vor Ort in der von-Estorff-Str. 6 in Uelzen oder per Telefon unter (0581) 80790.

Zwischenprüfung erfolgreich abgelegt!

Jonas Neumann hat seine Zwischenprüfung im Glaserhandwerk in der Fachrichtung Verglasung und Glasbau erfolgreich abgelegt. Wir gratulieren und freuen uns mit ihm!

IHK zeichnet "Energie-Scouts" aus

Tobias Garz von Heideglas Uelzen ist Energie-Scout.
Diese Auszubildenden haben sich als "Energie-Scouts" qualifiziert.

Unser Auszubildender Tobias Garz und sieben weitere Auszubildende der Barilla Deutschland GmbH, der Völkel GmbH und der Hochwald Foods GmbH können sich ab sofort „Energie-Scouts“ nennen. Die jungen Männer und Frauen haben bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg eine Qualifizierung durchlaufen, die ihnen in drei eintägigen Workshop-Modulen die Grundlagen der Energieeffizienz vermittelt hat. Mit diesem Wissen im Gepäck haben die Auszubildenden in ihren Betrieben Energiesparpotenziale identifiziert, dokumentiert – und neue Wege gefunden, um weniger Energie zu verbrauchen.

 

Unser Projekt beschäftigte sich mit der Aufdeckung von Wärmeverlusten. Hierzu wurden mithilfe einer Wärmebildkamera, die neben weiteren praktischen Hilfsmitteln von der DIHK zur Verfügung gestellt wurde, die Schwachstellen unserer Lagerhalle aufgedeckt. Es wurde festgestellt, dass schon mit kleineren Investitionen zur Isolierung der Halle und zum Wohlbefinden der Mitarbeiter beigetragen werden kann. Eine Kostenersparnis brachte außerdem die Ausbesserung des Druckluftanschlusses an der Schleifmaschine. Es war für uns ein rundum gelungenes Projekt.

 

Die Energie-Scouts sind ein Projekt der IHK-Organisation im Zuge der von den Bundesministerien für Wirtschaft und Umwelt getragenen „Mittelstandsinitiative Energiewende“. Die Mittelstandsinitiative setzt sich für mehr Energieeffizienz und Klimaschutz in der deutschen Wirtschaft ein.

Unser Neuer ist eingekleidet!

Der Auslieferungswagen von Heideglas Uelzen erstrahlt in "Heideglas-Uniform".
Der Auslieferungswagen erstrahlt in "Heideglas-Uniform".

Auch unser Dacia Dokker erstrahlt nun in „Heideglas-Uniform“ und wird unsere Kunden zuverlässig mit unseren Glas-Produkten beliefern.

Heideglas Uelzen bei der Lehrstellenbörse von ffn und der AOK 

Aufnahme des Firmenporträts von Heideglas Uelzen
Aufnahme des Firmenporträts für ffn

Mit der gemeinsamen Lehrstellenbörse unterstützen ffn und die AOK Niedersachsen seit vielen Jahren Jugendliche bei der Berufswahl und Lehrstellensuche. Dank der AOK Niedersachsen wurde es der Firma Heideglas Uelzen ermöglicht, ihr Firmenportrait von ffn aufnehmen zu lassen und auf diese Weise einen Glaser-Azubi zu suchen. Für die Aufnahme kam der Leiter des Regionalstudios Lüneburg Kai Rake persönlich in den Betrieb. Der ffn-Reporter, der bereits Persönlichkeiten wie Helmut Kohl, Dustin Hofman und den Dalai Lama interviewte, befragte unseren Glaser-Azubi Jonas Neumann über seine Eindrücke und Erfahrungen während seiner Glaser-Ausbildung im Betrieb. Also, ffn einschalten oder unsere Ausschreibung online aufrufen und bewerben.

Überdachungen mit Plexiglas® Steg- und Wellplatten

Plexiglas von Heideglas Uelzen
Plexiglas® - Allrounder für jedes Wetter

Steigende Temperaturen wecken den Wunsch, wieder öfter draußen auf der Terrasse zu sitzen. Durch Überdachungen mit Plexiglas® Steg- und Wellplatten ist dies auch bei raueren Witterungsverhältnissen möglich, denn die langlebigen Produkte sind besonders beständig gegen Hagel, Regen und Sonne. Auf die Witterungsbeständigkeit gewährt der Hersteller sogar eine 30-jährige Garantie. Die ästhetischen Platten sind glasähnlich, aber dabei leichter als Glas und somit einfacher zu montieren. Das umfangreiche Steg- und Wellplattenprogramm von Plexiglas® ermöglicht eine hohe Lichtdurchlässigkeit, eine klare Durchsicht und gleichzeitig einen sehr wirksamen Wärmeschutz. Es ist besonders robust und widerstandsfähig und lässt sich leicht reinigen. Die Steg- und Wellplatten eignen sich als Überdachung für Terrassen und Carports, aber auch für Wintergärten und viele weitere Einsatzbereiche. Der Glasprofi Heideglas Uelzen berät und informierte gerne vor Ort in der von-Estorff-Str. 6 in Uelzen oder per Telefon unter (0581) 80790.

Jonas Neumann hat am überbetrieblichen Lehrgang "Einführung in die Herstellung einer Kunstverglasung" teilgenommen

Jonas Neumann von Heideglas Uelzen
Jonas Neumann von Heideglas Uelzen

Der einwöchige Lehrgang für Glaserlehrlinge umfasste die Planung und Fertigung eines Modell-Spiegels mit Oberflächenveredelung sowie die Planung und Fertigung eines Schablonenzuschnitts für eine Bleiverglasung und die anschließende Herstellung der Bleiverglasung. Wir sind stolz auf die tollen Ergebnisse!

Glaser-Handwerk bietet Zukunft

Heideglas Uelzen bei der Aktion "Handwerk integriert Migranten"
Heideglas Uelzen bei der Aktion "Handwerk integriert Migranten"

Ein Projekt der Unternehmerfrauen im Handwerk Uelzen/Lüchow-Dannenberg, bei denen auch Tanja Neumann Mitglied ist, sollte den Flüchtlingen die verschiedenen Handwerke näherbringen. Der jährlich stattfindende Schnuppertag der Berufsbildenden Schulen wurde um das Angebot „Handwerk integriert Migranten“ erweitert. Auch wir wollten den Migranten den praktischen Umgang mit Glas beibringen. Der Geschäftsführer der Glaser-Innung Roger Möhle und der Lehrlingswart Tim Veersmann haben uns am Stand unterstützt. Dort gab es die Möglichkeit, den Werkstoff Glas und Ausbildungsinhalte des Glasers kennenzulernen und aktiv in den Beruf reinzuschnuppern, indem Spiegel zugeschnitten wurden. Dieses Angebot traf auf reges Interesse, da im Handwerk Demonstrationen wichtiger sind als Worte. So haben die Asylbewerber auch bei vorhandenen Sprachbarrieren schöne Stücke anfertigen können. Der Tag war ein wertvoller Beitrag zur Integration und hat dem gesamten Team viel Spaß gemacht.

Das Team von Heideglas Uelzen hat am Unfallverhütungstraining der VBG teilgenommen

Das Team von Heideglas Uelzen hat am Unfallverhütungstraining der VBG teilgenommen
http://www.vbg-fahrtraining.de/

Um sicherzustellen, dass alle Mitarbeiter bei dienstlichen Fahrten mit dem PKW sicher unterwegs sind, hat das Team von Heideglas Uelzen am Unfallverhütungstraining der VBG teilgenommen. Mithilfe von Theorie- und Praxisübungen ist es nun in der Lage, Gefahren im Straßenverkehr rechtzeitig zu erkennen und zu vermeiden.

Heideglas Uelzen im AZ-Ausbildungsmagazin

Heideglas Uelzen im AZ-Ausbildungsmagazin

Tanja Neumann von Heideglas Uelzen ist Glasermeisterin

Tanja Neumann von Heideglas Uelzen ist Glasermeisterin
Tanja Neumann von Heideglas Uelzen und ihr Meisterstück

Als Tanja Neumann bei der Freisprechung der frisch ausgelernten Glasergesellen und Glasergesellinnen als Kammersiegerin geehrt wurde, befand sie sich bereits in den Vorbereitungskursen für die Meisterprüfung. Im November hat sie schließlich ihre Prüfung zur Glasermeisterin bei der Glaser-Innung Hamburg erfolgreich abgelegt. Während der Ausbildung intensivierte sie ihre praktischen Fähigkeiten und eignete sich fachtheoretische Kenntnisse, unter anderem in den Bereichen Stilkunde, Werkstoffkunde, VOB und technisches Zeichnen, an. Mit ihren Kenntnissen und Fähigkeiten steht sie dem Betrieb Heideglas Uelzen ab sofort mit Rat und Tat zur Seite.

Jahresrückblick und -vorschau bei Heideglas Uelzen

Jahresrückblick und -vorschau bei Heideglas Uelzen
Gabriela Nokel und das Team von Heideglas Uelzen

Unter der Leitung von Gabriela Nokel von der Handwerkskammer haben die Mitarbeiter der Firma Heideglas Uelzen im ehrlichen Gespräch über die positiven und negativen Aspekte des vergangenen Jahres gesprochen und Ideen für das neue Jahr gesammelt. Wir freuen uns auf ein aufregendes und spannendes Jahr 2016 und danken Frau Nokel für die tolle Moderation!

Neuer Praktikant bei Heideglas Uelzen

Markus Tarara ist der neue Praktikant von Heideglas Uelzen
Markus Tarara ist der neue Praktikant von Heideglas Uelzen

Markus Tarara, Schüler der BBS I mit dem Schwerpunkt „Handel“, wird unseren Betrieb ein halbes Jahr lang tatkräftig unterstützen. Im Rahmen der Dualen Berufsausbildungs-vorbereitung, die in enger Zusammenarbeit mit der IHK und der Agentur für Arbeit durchgeführt wird, wird Markus an zwei Tagen in der Woche praktische Erfahrungen sammeln, um eine fundierte berufliche Grundbildung im kaufmännischen Bereich zu erhalten.