Willkommen bei Heideglas Uelzen - der Glasprofi in der Heide


Heideglas Uelzen unter den Finalisten des Ausbildungs- und Innovationspreises 2017

Heideglas Uelzen unter den Finalisten des Ausbildungs- und Innovationspreises 2017
Bernd Wiechel, Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes Lüneburg-Nordostniedersachsen e.V., gratuliert Tanja Neumann von Heideglas Uelzen.

In einer Zeit, in der zahlreiche Unternehmen um die besten Fachkräfte konkurrieren, gewinnt eine gute Ausbildung des Berufsnachwuchses immer mehr an Bedeutung. Im Rahmen der jährlich stattfindenden Vergabe des Ausbildungs- und Innovationspreises von der Stiftung des Arbeitgeberverbandes Lüneburg-Nordostniedersachsen e.V. sollen daher herausragende Ausbildungs- und Innovationsleistungen speziell von kleinen und mittleren Unternehmen honoriert und in der Öffentlichkeit bekanntgemacht werden. Vor allem aufgrund der guten Leistungen der Auszubildenden in der Vergangenheit und der zahlreichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten hat es Heideglas Uelzen in diesem Jahr in das Finale des Wettbewerbs geschafft. Im Deutschen Salzmuseum Lüneburg wurden der Meisterbetrieb sowie die weiteren Finalisten Helios Klinikum Uelzen, ERC GmbH, Seminar- und Eventzentrum Gut Thansen und Housing Lüneburg e.V. geehrt. Edeka Bergmann und Salmatec konnten sich den Gesamtsieg sichern.

Norddeutsches Handwerk (Ausgabe 21/2017)

Wirtschaft trifft Kunst

Künstlergruppe ro sa ga ra ge mit dem Team von Heideglas Uelzen
Künstlergruppe ro sa ga ra ge mit dem Team von Heideglas Uelzen

Dass zwischen Wirtschaft und Kunst viele Gemeinsamkeiten und Synergien bestehen, zeigte die Firma Heideglas Uelzen in der vergangenen Woche: Der Meisterbetrieb öffnete seine Türen für die Künstlergruppe ro sa ga ra ge aus dem Wendland. Hierbei handelt es sich um einen Zusammenschluss aus zehn kreativen Frauen, die sich einmal wöchentlich treffen, um gemeinsam zu arbeiten. Unter der Anleitung von den Glasermeisterinnen Tanja Neumann und Angelina Buss - unterstützt von der Glaser-Innung Niedersachsen durch Glasermeister und Glasbautechniker Tim Veersmann - lernten die Kunstliebhaberinnen den spannenden Werkstoff Glas zunächst theoretisch kennen. Beim anschließenden praktischen Teil waren die Berufskünstlerinnen in ihrem Element: Sie schnitten runde Spiegel aus und schliffen die Ränder und fertigten im Anschluss – nach einer kleinen Stärkung – sternförmige Werkstücke aus Glas. Für die Firma Heideglas Uelzen war es ein sehr anregender Tag. Das Team freut sich bereits auf viele weitere gemeinsame kreative Projekte in der Zukunft.

 

 Erfahren Sie mehr über die Gruppe ro sa ga ra ge ...

Wir sind auch per WhatsApp für Sie da: 01577 4466230!

Folgen Sie Heideglas Uelzen

bei Facebook!