Glasgeländer


© Schollglas
© Schollglas

Glas hat als Baustoff und Gestaltungsmittel in der Architektur längst einen festen Platz. Auch als zuverlässige Absturzsicherung im Innenbereich eignet sich Glas in Form von modernen Treppengeländern und Brüstungen besonders gut. Durch das transparente Material werden Räume optisch erweitert und Barrieren nahezu unsichtbar. Zudem wird beinahe jeder Winkel von Fluren, Korridoren und Treppenhäusern mit natürlichem Licht versorgt und doch gleichzeitig die gewünschte Sicherheit gewährleistet. Wo weniger Transparenz gewünscht ist, kann das Glas durch spezielle Bearbeitungen zusätzlich auch als Sichtschutz dienen. Sandgestrahlte, geätzte und strukturierte Oberflächen verhindern bei Bedarf nicht nur ungewollte Einblicke, sondern vergrößern außerdem die gestalterischen Spielräume.