08. August 2019
Udo Kaethner von der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade und Hanna Neumann von Heideglas Uelzen haben den betrieblichen Umgang mit Daten überprüft und mit den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verglichen. Bei der Dokumentationspflicht gab es noch kleine Mängel, die umgehend beseitigt werden konnten. Im Allgemeinen werden die Vorgaben im Unternehmen aber bereits gut umgesetzt. Vielen Dank an Herrn Kaethner für die Unterstützung!
08. August 2019
Dieses Mal wurden gemeinsam Ideen entwickelt und individuelle Glas-Kunstwerke gefertigt. Die "Wiederholungstäter" und Glasermeisterinnen Angelina Buss und Tanja Neumann von Heideglas Uelzen hatten wieder mal viel Spaß.
08. August 2019
Gemeinsam wurden kleine Glas-Objekte für den Garten oder das Fenster hergestellt. Die Glasermeisterinnen Angelina Buss und Tanja Neumann hatten wieder viel Spaß daran, den Teilnehmern das kreative Arbeiten mit Glas näherzubringen.
08. August 2019
Gleich neun kleine Glaser und Glaserinnen im Alter von sechs bis zwölf Jahren konnten bei Heideglas Uelzen einen Einblick in die Welt des Glaser-Handwerks gewinnen. Eingeleitet wurde der Nachmittag mit zwei Filmen. Der erste handelte von der Herstellung von Fensterglas aus der Sendung mit der Maus und der zweite vom Ausbildungsberuf des Glasers. Anschließend wurden die Grundstoffe zur Glasherstellung vorgestellt. Nach einer Überprüfung der Bruchsicherheit von begehbarem Glas konnten die...
23. Juli 2019
CRL Smart Entrance reagiert auf Berührung: Wohl kein anderes Ausstattungselement von Wohnräumen wird häufiger benutzt als die Tür. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil der Wohnraumgestaltung und das Verbindungselement von Lebensräumen. Smart Entrance – Touch to open, das neue elektronische Schloss von C.R. Laurence, ermöglicht das Öffnen und Verriegeln einer Ganzglastür über einen leichten Druck auf die Kontaktfläche. Diese Innovation bietet nicht nur einen erhöhten Komfort und...
12. Juli 2019
UFH Petra Meyn und Tanja Neumann
... also für die UnternehmerFrauen im Handwerk ;-) Es gab viele Informationen über: Mobile Anwendungen aus den Bereichen: o Zeiterfassung und Baustellendokumentation o einfache Anwendungen zur Angebotsvorbereitung o von der Kundenerstberatung bis zum digitalen Zwilling Mobile Endgeräte in der Kundenberatung und im Service: o 360-Grad-Kameras o Virtuelle Realität (Virtual Reality, VR) in 3D o Erweiterte Realität (Augmented Reality, AR) Wissen #habenwir digitales Handwerk #habenwir
09. Juli 2019
Hanna Neumann legte mit Bravour den schriftlichen und praktischen Teil ihrer Ausbildereignungsprüfung ab
Hanna Neumann legte mit Bravour den schriftlichen und praktischen Teil ihrer Ausbildereignungsprüfung bei der IHK in Celle ab. In einem vorangegangen zweiwöchigen Lehrgang wurden ihr die nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) notwendigen berufs- und arbeitspädagogischen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten für erfolgreiches Ausbilden vermittelt. Wir sind stolz auf diese Leistung und gratulieren.
09. Juli 2019
Tanja Neumann und Studenten Nils Scheibner der Leuphana Universität Lüneburg
Die Handwerkskammer Lüneburg stellte den Kontakt zwischen Heideglas Uelzen und dem Studenten Nils Scheibner der Leuphana Universität Lüneburg her. Dieser möchte seine Bachelor-Arbeit unter Anwendung des Business Models „Canvas“ schreiben. Hierbei soll das Geschäftsmodell der Firma Heideglas Uelzen erfasst werden. Basierend darauf werden einzelne Bausteine analysiert und Handlungsempfehlungen abgeleitet. Betreut wird die Arbeit durch Dr. Jens Schmidt der Leuphana Universität Lüneburg,...
18. Juni 2019
Das Familiensiegel wird an Unternehmen und Organisationen in Nordostniedersachsen verliehen, die ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf aktiv und kreativ unterstützen. Bereits zum dritten Mal wurde der Meisterbetrieb Heideglas Uelzen kürzlich für seine besonders familienfreundlichen Arbeits- und Rahmenbedingungen ausgezeichnet und ist damit berechtigt, das Familiensiegel für die Siegelperiode 2019 – 2021 zu tragen. Angesichts der...
17. Juni 2019
Im 25. Jahr des von der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgelobten bundesweiten Wettbewerbs „Großer Preis des Mittelstandes“ nominierten mehr als 1.000 Institutionen, Kommunen, Kammern, Verbände, Unternehmen und Persönlichkeiten 5.399 hervorragende mittelständische Unternehmen, um auf deren Leistungen aufmerksam zu machen. Diese wurden anhand der fünf Bewertungskriterien „Gesamtentwicklung des Unternehmens“, „Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen“, „Modernisierung...

Mehr anzeigen